SC Cham Interaktiv

NEWS


Seit einem Monat ergänzt Patricia Morceli Bühler das Team der Geschäftsstelle des SC Cham. Die Ur-Chamerin bringt wertvolle Erfahrungen mit sich, ist bestens vernetzt und mit dem Sportclub seit über 30 Jahren eng verbunden. Mit ihrer neuen Tätigkeit bringt sie Spitzensport, Familie und Beruf unter einen Hut.

Patricia Morceli Bühler kennt man in der Schweiz als Marathon- und Halbmarathonmeisterin, Schweizer Meisterin über 10'000 Meter sowie ambitionierte Teilnehmerin an WM und EM. In Cham leitet sie die von ihr gegründete Laufgruppe Cham und vermittelt dort als Lauftrainerin rund 170 Läuferinnen und Läufern zwischen sieben und siebzig Jahren das Lauf-ABC. In wöchentlichen Trainings schenkt sie den Teilnehmenden Freude am Laufen, verbessert ihre Technik und führt sie behutsam und individuell an ein hohes Leistungsniveau. Sie führt damit weiter, was ihr Vater und erster Trainer Pius Bieri bei ihr grundgelegt hat.

Die richtige Frau am richtigen Ort
Noch ein Beweis fällig? Präsident Adrian Krahn überzeugte auch am letzten Sponsorenlauf die Zuschauerinnen und Zuschauer mit seiner tollen Laufleistung. Auch er trainiert regelmässig bei Patricia Morceli Bühler und schafft damit einen gesunden Ausgleich zu seiner beruflichen Tätigkeit. So kam auch der Kontakt zu Stande, der die sympathische Frau in die Geschäftsstelle im Eizmoos führte. Die bisherige Stellenleiterin Manuela Wigger wollte ihr Pensum aus beruflichen Gründen reduzieren, was mit dem Engagement von Morceli postwendend möglich ist. Ab der neuen Saison wird Wigger noch zu 20% für den SC Cham arbeiten, während ihre neue Kollegin 30% übernimmt.

Auch im Sportclub schon bestens bekannt
Seit ihrem 12. Lebensjahr verbringt Patricia Morceli Bühler viel Zeit im Eizmoos. War es früher ihr «kleiner» Bruder Marcel, der während seiner ganzen Juniorenzeit von ihr und der ganzen Familie unterstützt wurde, so ist es nun ihr Sohn Abdurani, der von ihr und ihrem Mann sowie von der ganzen Familie Woche für Woche die gleiche Unterstützung erfahren darf. Weit gebracht hat es der Junior bereits! Mit viel Enthusiasmus und Wille wurde der A-Junior Stammspieler der 2. Mannschaft (2. Liga) und darf als Talent aktuell auch im Training der 1. Mannschaft mitwirken. Aber auch ihre Neffen Janik und Maurin erfuhren ähnliche Unterstützung. Maurin spielt aktuell bei den C/a-Junioren in der Coca-Cola-Junior-League. Bruder Marcel spielt nach wie vor erfolgreich bei den Senioren und kämpfte dort in den vergangenen drei Jahren regional wie national um Meister- und Cupehren.

Zahlreiche Juniorinnen und Junioren, Eltern und andere Vereinsmitglieder profitieren wöchentlich von ihren Lauftrainings, bei denen sie auch durch ihren Mann Andy Bühler und ihre Tochter Aishah unterstützt wird. Und schliesslich brachte sie ihre grossen Kenntnisse während vier Jahren auch Kindern und Trainern im Rahmen eines SC Cham Lauftrainings bei. Diese wichtige Aufgabe leistet nun Peter Burkart.

Kompetenzen, Erfahrungen, Vernetzung und viel Herzblut
Die ausgebildete Kauffrau und Masseurin bringt ausgezeichnete Kompetenzen mit in ihre neue Tätigkeit. Da ist einmal ihre persönliche Einstellung: «Ich glaube an das Gute im Menschen», erwähnt sie. Und man glaubt es ihr, wenn man mit ihr im Kontakt ist. Sie ist Herzensmensch, geduldig, fröhlich, aber auch bestimmt. Sie ist glücklich, mit ihrer neuen Tätigkeit ihr persönliches Puzzle, bestehend aus Familie, Sport und Beruf ideal ergänzen zu können. Sie freut sich, Dienstleisterin sein zu dürfen, immer wieder Menschen positiv begegnen und ihr Knowhow im Sport und in der Administration und Organisation einbringen zu können. Und schliesslich ist sie auch stolz darauf Teil der SC Cham Familie zu sein. Für den Moment wünscht sie sich nicht Anderes; vielleicht noch Gesundheit für sich und ihre Nächsten als wichtigste Lebensgrundlage.

Der SC Cham freut sich über die Zusammenarbeit und wünscht alles Gute!

Text und Foto: André Dommann